Moloch München Eine Stadt wird verkauft

Immobilien-Objekte

Luisenstraße 22

L

Tag des unbequemen Denkmals. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat für 2013 das Motto „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmäler“ gewählt. Der ehemalige BA-Vorsitzende der Maxvorstadt, Klaus Bäumler, nahm das zum Anlass, am 8.9.2013 „Unbequeme Denkmale in der Maxvorstadt“ zu besuchen. Der Obelisk am Karolinenplatz ist so ein unbequemes...

Dreilingsweg

D

Rund um das Quartier am Dreilingsweg: März 2020: Bis zu 1200 Wohnungen nach Obermenzing. Am 3.3.2020 protestierten auf Sitzung des BA viele Bürger gegen die Bebauung der Erdbeerwiese, dazu gegen das Projekt von 1200 Wohnungen zwischen Dreilingsweg und Mooswiesenstraße: wobei der BA auch gegen die Bebauung der Erdbeerwiese ist. Auf 15 Hektar zwischen Dreilingsweg und...

Hohenzollernstraße 113

H

September 2002: Von 15 Wohnungen in dem Schwabinger Jugendstil-Anwesen stand im Sommer 2002 bereits die Hälfte leer. Mieter wurden durch diverse Maßnahmen vergrault. Am 16.9.2002 fand z. B. in drei leeren Wohnungen eine Ausstellungseröffnung statt. Veranstalter Raphael Röder vom Veranstaltungsbüro Rama hatte sie mit Euroboden abgesprochen und sogar den Ausschank...

Heltauer Straße

H

Aktualisiert 1.10.2022 März 2019: Der unscheinbare Beginn. Im März 2019 erfuhr die SPD im BA Trudering – Riem durch Zufall von SPD-Stadträten, dass für die Fläche zwischen den Bahngleisen und Heltauer Straße und Birthälmer Straße ein Bebauungsplan aufgestellt werden soll. Für die SPD-Mitglieder im BA war diese landwirtschaftliche Fläche...

Wilhelmstraße 27

W

Aktualisiert am 27.9.2022 Bieterkampf um die Wilhelmstraße 27. Der Eigentümer der im Jahr 1895 gebauten Wilhelmstraße 27 in Schwabing verstarb 2017. Die Immobilie wurde von der Erbengemeinschaft im August 2017 auf den Markt gebracht. Im Bieterverfahren war sie für einen Ausgangswert von 5,95 Millionen Euro angeboten: Der endgültige Verkaufspreis lag dann bei knapp 12...

Virginia-Depot

V

Aktualisiert am 17.8.2022 Ursprünglich war hier von 1936 bis Mitte der 1990er Jahre ein Militärgelände. Aus Wikipedia: „Aufgrund der jahrzehntelangen Unzugänglichkeit des Geländes konnte sich hier ein ungestörter Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere etablieren. Das Stadtbiotop umfasst etwa 20 Hektar und beherbergt 350 verschiedene Pflanzenarten (davon...

Viehhof­gelände

V

Der Münchner Stadtbaumeister Arnold Zenetti hatte von 1876 bis 1878 den Schlacht- und Viehhof München gebaut. „Nach Privatisierung der Rinderschlachtung am 1. April 2000 und Privatisierung der Schweineschlachtung am 1. April 2004 wurde der städtische Schlacht- und Viehhof am 1. Januar 2005 in den Eigenbetrieb Schlachthof München übergeführt, dessen Schwerpunkt...

Truderinger Acker

T

Aktualisiert 18.3.2022 Landwirtschaft raus, Wohnungen drauf. Bisher wurde das Areal mit rund 8,3 Hektar südlich der Truderinger Straße und westlich der Roßsteinstraße in Berg am Laim landwirtschaftlich und vom ESV München Ost als Fußballplatz genutzt: 6 Hektar gehören Privaten, der Rest der Stadt. Die Fußballer ziehen ums Eck. Das Areal soll mit rund...

Trogerstraße 44

T

Das Projekt. Euroboden hatte das Haus gekauft: Bis 2005 sollen 27 Wohnungen luxussaniert werden. „Das denkmalgeschützte, aus der Jugendstilzeit stammende Gebäudeensemble befindet sich in einem parkartigen Anwesen im Stadtteil Bogenhausen. In einem Vorder-/Mittel-/Rückgebäude waren bisher Wohn- und Gewerbeflächen untergebracht. Im Rahmen des Umbaus entstand...

Tiermedizin am Englischen Garten

T

Aktualisiert 1.4.2022 Im Jahr 1790 hat Kurfürst Karl Theodor eine „Thier-Arznei-Schule“ im Westen des Englischen Gartens gegründet. Seit 1914 ist hier an der Königinstraße die Tierärztliche Fakultät der LMU situiert. Wieder einmal sind die Gebäude marode, die Platzverhältnisse beengt: Also wird die Veterinärmedizin nach...

Thalkirchner Straße 80

T

Aktualisiert am 7.8.2022 Baustelle Künstlerhaus Thalkirchner Straße. Im Jahr 2004 wurde das so genannte Künstlerhaus in der Thalkirchnerstraße 80 mit dem Münchner Fassadenpreis ausgezeichnet. Nun ist die Fassade im wahrsten Sinn des Wortes ab. Seit 2016 ist das Haus zweimal verkauft worden (siehe unten). Zum Jahreswechsel 2016/2017 wurde das...

Stiftsbogen 152 – 166

S

Januar 2018: Fällung von 40 Bäumen. Am Stiftsbogen 152 – 166 in Hadern sollten Gebäude aufgestockt und ein frei stehendes Hochhaus gebaut werden. Im Januar 2018 wurden hier 40 große Linden und Robinien gefällt – zum Entsetzen der Anwohner, die sich auch bei der nächsten Sitzung des BA Hadern beschwerten. Der BA konnte nur bestätigen, dass er der...

Moloch München Eine Stadt wird verkauft

Nicht angemeldet > Anmelden