Moloch München Eine Stadt wird verkauft

KapitelChronologie 2021

Dezember 2021

D

Aktualisiert 15.5.2022 Dezember 2021: Die nächsten 14.500 qm Büroflächen. Die alte Conrad-Filiale an der Hanauerstraße 91 in Moosach wird gerade abgerissen. „Die RH Unternehmensgruppe, ein Experte für gewerbliche Projektentwicklung aus München, realisiert gemeinsam mit dem Münchner Investmentspezialisten Competo Capital Partners das...

November 2021

N

Aktualisiert 10.7.2022 November 2021: Ein Jahr Verlängerung? Der Planungsausschuss möchte die Erhaltungsatzung „Hohenzollernstraße“ erneut um ein Jahr bis Januar 2023 verlängern. Dies betrifft das Gebiet Elisabethplatz, Kurfürstenplatz, Ainmiller-/Hohenzollernstraße, das Karree Jakob-Klar-, Bauer-, Teng- und Elisabethstraße und Friedrich-Loy...

Oktober 2021

O

Oktober 2021: Ballungsgebiete wuchern nach außen. Die Preise in den Großstädten steigen ins Unermessliche: Seit längerem weichen die Käufer auf Klein- und Mittelstädte aus (siehe oben). Der Kreditvermittler Interhyp hat nun festgestellt, dass 2019 etwa 40 Prozent der Bewohner von Metropolen außerhalb Immobilien kauften; 2021 stieg diese Quote auf 43 Prozent...

September 2021

S

Aktualisiert 28.5.2022 September 2021: Vom Preis und vom Wert. Der Halbjahresbericht des städtischen Gutachterausschusses konstatierte für das erste Halbjahr weiter steigende Immobilienpreise. Der Quadratmeterpreis für eine Neubauwohnung in durchschnittlicher Lage lag bei 9450 Euro, in guter Lage bei 10.600 Euro. Die Zahl der Kaufverträge lag 22 Prozent über der 1...

August 2021

A

August 2021: Fast 13 Prozent der Haushalte durch hohe Mieten bedroht. Knapp 1,1 Millionen deutsche Haushalte mit 2,1 Millionen Menschen haben durch hohe Mieten weniger als das Existenzminimum zum Leben. Das hat eine Studie der Berliner Humboldt-Universität im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung in 77 deutschen Großstädten mit über 100.000 Einwohnern ergeben. Darin steht:...

Juli 2021

J

Aktualisiert 1.4.2022 Juli 2021: Neues „Baulandmobilisierungsgesetz“. Am 26.6.2021 trat dieses Bundesgesetz in Kraft, das den Gemeinden mehr Schutz für bezahlbaren Wohnraum geben soll. Die bayerische Staatsregierung muss nun zwei Verordnungen beschließen: zum einen München in den Status angespannter Wohnungsmarkt zu setzen und zum anderen eine Festlegung, ab wievielen...

Juni 2021

J

Juni 2021: Grunderwerbsteuergesetz geändert. Wenn ein Investor eine Immobilie übernimmt, indem er die Gesellschaftsanteile kauft, entfällt bislang die Grunderwerbsteuer, solange der Investor unter 95 Prozent erwirbt. (Meist übernahmen Drittinvestoren die restlichen fünf Prozent.) Und nach fünf Jahren konnten die restlichen Anteile an den Hauptinvestor übergehen...

Mai 2021

M

Mai 2021: Kritik am Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz. BN-Vorsitzender Richard Mergner kritisierte den Entwurf für das neue Bundesgesetz, das den Paragraphen 13b im BauGB wieder einführt („Einbeziehung von Außenbereichsflächen in das beschleunigte Verfahren“). Dieser Paragraph war gegen den Protest von Umweltverbänden 2017 eingeführt...

April 2021

A

April 2021: 80 Meter hohes Gewerbeband. Ein fünf Kilometer langer und 300 bis 500 Meter schmaler Streifen im Norden des Frankfurter Rings bis zum DB-Nordring, der Ungererstraße im Osten und dem Oberwiesenfeld im Westen soll von der Stadtplanung als Gewerbeband neu strukturiert werden. Das Areal umfasst etwa 167 Hektar. Am Frankfurter Ring könnte laut dem Entwurf der Hochhausstudie...

März 2021

M

März 2021: Verkehrschaos im Münchner Osten. Die Straßenbahnverlängerung Berg am Laim nach Haar und die Verlängerung der U 4 werden nicht reichen angesichts der geplanten 30.000 Bewohner und 10.000 Arbeitsplätze der SEM Nordost. Dazu hat die Gemeinde Unterföhring ein großes Gewerbegebiet nahe der Stadtgrenze mit einigen tausend Arbeitsplätzen...

Februar 2021

F

Februar 2021: Novellierte Bauordnung. Seit 1.2.2021 gilt in Bayern eine Neuregelung der Bauordnung mit Vorgaben über Nachverdichtungen. Außerdem gilt ein Projekt automatisch als genehmigt, wenn die zuständige Behörde nach drei Monaten noch keinen Beschluss über ein eingereichtes Wohnbauvorhaben gefasst hat. [1]Auch gesetzlich wird alles getan, um das immer weitere und...

Januar 2021

J

Januar 2021: Stadibau baut. In der Nähe vom Leonrodplatz investiert die 1974 gegründete staatliche Stadibau (Gesellschaft für den Staatsbedienstetenwohnungsbau in Bayern mbH) rund 250 Millionen Euro. Auf sieben Hektar sollen 611 bezahlbare Wohnungen für Staatsbedienstete wie Angehörige der Polizei, der Krankenpflege oder der Verwaltung errichtet werden. Als...

Moloch München Eine Stadt wird verkauft

Nicht angemeldet > Anmelden